Geführte Meditation – Momente deines Lebens

Stehst du oft unter Druck und fühlst dich jeden Tag gestresst? Dann solltest du unbedingt anfangen, zu meditieren. Aber auch dann, wenn du einfach glücklicher werden möchtest, deine Resilienz stärken und dich mit dir selbst verbinden möchtest, ist Meditation genau das Richtige für dich.

In meinem letzten Beitrag habe ich dir ja schon ein paar Tipps für das Meditieren gegeben und dir meine 5 Meditations-Techniken gezeigt, die dir beim Meditieren helfen können. Es kann aber auch sein, dass dir eine geführte Meditation anfangs leichter fällt, als sich an gar nichts zu denken.

Deshalb hatte ich die wundervolle Idee, meine eigene Meditation für dich aufzunehmen – die Meditation Momente deines Lebens. Lass dich von meiner Stimme an einen Ort in deiner Fantasie tragen, wo du in einem Zustand der völligen Entspannung ein kleines Geheimnis lüftest. Ich möchte aber gar nicht zu viel verraten, sodass du alles selbst erleben kannst.

Suche dir für die Meditation einen ruhigen Ort, an dem du ungestört bist. Mach es dir bequem und komme zur Ruhe. Atme tief ein und aus…

Ich wünsche dir ganz viel Freude und Entspannung!

Ich hoffe, dir gefällt diese geführte Meditation genauso gut wie mir 🙂 Die Inspiration dazu habe ich durch ein Gespräch mit einer ganz tollen Frau bekommen, die mich daran erinnert hat, dass jeder Mensch genau so perfekt ist, wie er ist. Dass ich so gut bin, wie ich bin, mit all meinen Talenten und Fähigkeiten. Und dass du genauso ein ganz wunderbarer und einzigartiger Mensch bist, wie du bist. Mit all deinen Erfahrungen und Erlebnissen, die dich zu dieser Person gemacht haben.

Alles Liebe,

 

 

Wenn dir die geführte Meditation gefällt, freue ich mich über einen Kommentar – gerne mit Feedback 🙂

 

 

 

4 thoughts on “Geführte Meditation – Momente deines Lebens

  1. Pingback: 33 Dinge gegen Weltschmerz – du bist nicht alleine – OceanHippie

  2. Sebastian Lang Antworten

    Kompliment für Deine geführte Meditation. Mit Deiner angenehmen Stimme war es großartig und half mir etwas zum “Runterkommen”. Herzliche Grüße

  3. Pingback: Meditieren für Anfänger - 5 einfache Meditations-Techniken - 100 HABITS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.